Ian Nathan / Vorwort von Gérard Guillemot
Assassin’s Creed – In den Animus
Entstehung eines Films, der Jahrhunderte miteinander verbindet

Fast ein Jahrzehnt nach dem Erscheinen von Ubisofts höchst populärem Action-Adventure-Spiel bringt Regisseur Justin Kurzel die Welt der Assassinen und Templer mit Assassin’s Creed nun auf die Kinoleinwand. Zwei Hauptfiguren – getrennt durch mehrere Jahrhunderte, aber verbunden durch ihre DNA – machen den Film zu einem komplexen Projekt, das die Zuschauer in ein sorgfältig rekonstruiertes Spanien des fünfzehnten Jahrhunderts und eine technologisch hoch entwickelte Gegenwart führt.

Assassin’s Creed – In den Animus beschreibt die Entstehung des Films, von der gründlichen Recherche der Schrecken der Spanischen Inquisition bis hin zu den intensiven Dreharbeiten im heutigen Spanien. Dieses Buch enthält neben der plastischen Concept-Art, mithilfe derer der Film zum Leben erweckt wurde, auch umfassendes Bildmaterial der typischen Waffen der Assassinen, detaillierte Hintergrundinformationen zur Entwicklung des Animus und Fotos der todesmutigen Stunts, die ein Markenzeichen des Franchise sind.

Ebenfalls enthalten sind exklusive Interviews mit Kurzel, dem großartigen Stunt- und Kreativteam des Films sowie den wichtigsten Schauspielern – darunter Michael Fassbender und Marion Cotillard. Assassin’s Creed – In den Animus fängt den Enthusiasmus und die Sorgfalt auch beim kleinsten Detail ein, mit denen Kurzel und sein Team in allen Stufen des Films arbeiteten.

Ergänzt durch herausnehmbare Extras wie eine Ablaufskizze eines Parkour-Stunts und Callum Lynchs Animus-Bericht ist Assassin’s Creed – In den Animus das ultimative Kompendium zu diesem historischen Filmereignis.

STK 160 Seiten, ca. 23,5 x 28 cm, vier Beilagen,
veredeltes Hardcover,
ISBN 978-3-938922-73-6,
39,90 Euro
Cover - zum Vergrößern klicken

Zurück zum Verlagsprogramm