LARP: Zeug
Aufsatzsammlung zum MittelPunkt 2015

Ob Zelte, Feldbetten, Polsterwaffen, Essen, Getränke, Kostüme oder Rüstungen – die vorliegende Aufsatzsammlung widmet sich all dem Zeug, das vor, während und nach einem Larp mit dem Hobby verbunden ist. In sieben Beiträgen zeigen die Autoren nicht nur das theoretische Potenzial von Larp-Zeug als Forschungsgegenstand, sondern verdeutlichen an konkreten Beispielen, wie Objekte oder Gegenstände im Larp funktionieren. Die Aufsätze sollen neue Perspektiven und Erkenntnisse vermitteln und dabei auch zu neuen Ideen inspirieren.

Zusammengestellt und aufbereitet anlässlich der Live-Rollenspiel-Konferenz MittelPunkt 2015.

Aus dem Inhalt:

• Illegales Larp-Zeug (Tobias Cronert)
• Die Kraft von nur 100 Yen – Larp in Japan (Björn-Ole Kamm)
• Ein Leben aus der Plastiktüte – Flucht als Thema im Live-Action-Roleplay (Daniel Steinbach und Dennis Lange)
• Finanzierung von Larp-Projekten – Crowdfunding und andere Optionen (Gregor Mascher)
• Warum wir bessere Locations brauchen (Stefan Deutsch)
• Verkleide dich! – Oder: Kleider machen Rollen (Heinrich Dickerhoff)
• Das Flüchtige dingfest machen – Larp als Forschungsgegenstand (Gerke Schlickmann)

112 Seiten, 14,8 x 21 cm

November 2015

ISBN 978-3-938922-58-3

9,90 Euro

Cover - zum Vergrößern klicken

Das Buch ist im Fachhandel und direkt im Zauberfeder-Shop erhältlich

Ein besonderer Dank gilt, neben dem Deutschen Liverollenspiel-Verband und dem Team des MittelPunkts 2015, den Sponsoren FaRK, Lost Ideas Orga, Mittelalterlive, MTH Melbars Tröpfelhandel, Mystische Bauten und Phönix Carta, die dieses Buch erst ermöglicht haben.

Zurück zum Verlagsprogramm